HanseMerkur – Case Study

Migration des gesamten Briefvorlagen-Bestands der HanseMerkur

Ziel des Projekts war die Migration des gesamten Briefvorlagen-Bestands der HanseMerkur von M/TEXT 4 nach M/TEXT 6. Das System war historisch gewachsen und entsprechend komplex. Deshalb war sowohl im Vorfeld als auch in der Umsetzung durch das interdisziplinäre Team aus HanseMerkur-Entwicklern und den dydocon-Experten eine tiefgehende Analyse notwendig. Sie zeigte, dass eine Konsolidierung dringend notwendig war. Mit dem von dydocon betreuten Migrationsprojekt konnten Qualität und Funktionalität der Vorlagen sowie die Wartbarkeit für die Baustein-Entwickler verbessert werden.

  • 2500 Briefvorlagen
  • 5 Sparten
  • Farbdruck
  • M/TEXT 4.3 -> M/TEXT 6.9
  • Einbettung von PDFs
  • Anbindung externer Softwarekomponenten

Der Partner

Seit dem Jahr 2000 unterstützt dydocon seine Kunden in Output-Management-Projekten, seit 2010 als offizieller Partner von kühn & weyh (kwsoft).
dydocon-Consultants sind exzellente Informatiker, die vielseitig in Projekten eingesetzt werden können und über ausgezeichnete kommunikative Skills verfügen. Als langjähriger Partner von kwsoft verfügt dydocon über erfahrene Experten für die gesamte Produktpalette von kwsoft.

 

Das Projekt

Bei der Migration der Briefvorlagen auf M/TEXT 6 über alle Gesellschaften und Sparten der HanseMerkur ging es nicht nur um die Anbindung der unterschiedlichen Vorsysteme und Datenquellen an einen einheitlichen Dokumenten-Client, sondern auch darum, einen Mehrwert durch eine erweiterte Funktionalität und einfachere Bedienbarkeit bei gleichzeitiger besserer Wartbarkeit zu erzielen. Aus diesem Grund wurden die Vorlagen überarbeitet, zusammengelegt und mit neuen Funktionen wie der Anreicherung von Fachdaten und dem Anhängen von externen Dokumenten oder Bildern per Drag & Drop versehen.

„Die Berater von dydocon unterstützten uns über die gesamte Laufzeit dieses komplexen Projekts. Mit ihrem tiefgehenden Produkt-Know how, ihrem breit gefächerten IT-Wissen und ihren kommunikativen Fähigkeiten haben sie wesentlichen Anteil am Projekterfolg.”

Patrick Bublies, Systemverantwortlicher für M/TEXT und IT-Koordinator Migrationsprojekt

kwsoft

Während des ganzen Projekts stand kwsoft den dydocon-Beratern und den Kundenmitarbeitern mit ihrer Expertise bei allen Supportanfragen zur Seite und unterstütze sie bei komplexen Fragestellungen. Auch konnten durch die M/TEXT-Schulungen neue Kundenmitarbeiter ins Projektteam eingeführt werden.

Die Lösung

Durch die Migration steht der HanseMerkur nun ein zukunftsfähiges Output-Management-System zur Verfügung – auf der Basis moderner IT-Infrastrukturen Dies hat sich bereits durch die schnelle Umsetzung von Anforderungen aus anderen Projekten gezeigt.

Die neue M/TEXT-Version ermöglichte den Einbau vieler neuer Funktionen, wie das Nutzen von unternehmensweiten Formularen, die als PDF-Dokumente in die Vorlagen eingebettet werden, oder der Anbindung von externen Softwarekomponenten wie zum Beispiel den Jadice Viewer von levigo, einen Multi-Format-Viewer zur Dokumentenanzeige. Unter Anderem diese Neuerungen verbesserten die User Experience deutlich.

dydocon

dydocon ist ein unabhängiges Output-Management-Beratungsunternehmen mit Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit dem Jahr 2000 unterstützt dydocon seine Kunden in Output-Management-Projekten, seit 2010 als offizieller Partner von kühn & weyh.

 

Consultants

dydocon achtet bei der Auswahl seiner Mitarbeiter auf Qualität: neben den oben erwähnten Stärken in technischer wie kommunikativer Hinsicht, bilden wir unsere Mitarbeiter fundiert aus und ständig weiter.

Dienstleistungen

  • Programmierung von Dokumenten
  • Migration von Legacy-Systemen
  • System-Iimplementation
  • Softwareentwicklung
  • Systemanalyse und Performance Tuning

Als langjähriger Partner von kwsoft verfügt dydocon über erfahrene Experten für die gesamte kwsoft-Produktpalette. Zusätzlich werden auf Wunsch Projektleiter oder zertifizierte Scrum-Master gestellt.