Professionelles OMS für Krankenkassen

GKV Software der BITMARCK nutzt Dokument-Erstellung und Output Management der Serie M/.
Im Rahmen der gemeinsamen Partnerschaft bedient kühn & weyh die von der Bitmarck freigegebene Schnittstelle zur GKV Software iskv_21c. Das macht die Anbindung der Serie M/ (M/TEXT + M/OMS) zur Erstellung, Optimierung und Ausgabe aller erforderlichen Dokumente sehr einfach.

Seitens des Fachsystems können die Druckaufträge gemäß Bitmarck 21c Spezifikation ohne weitere Modifikation an dessen DocumentServerWS abgesetzt werden – damit ist der Auftrag für 21c erledigt.

M/TEXT arbeitet als „selbstverarbeitendes Textsystem“ und sorgt über die Java Schnittstelle dafür, dass aus den iskv_21c Aufträgen korrekte Dokumente erzeugt, via M/OMS optimiert und in der richtigen Form auf die vorgesehenen Ausgabekanäle verteilt werden. Die Dokumente basieren auf Vorlagen mit Bausteinen, die sich in der grafischen Designumgebung M/Workbench sehr einfach gestalten lassen. Die Serie M/ ist mandantenfähig und unterstützt alle Varianten der Dokumenterstellung:

  • Automatische Produktion mit Anzeige und Nachbearbeitungsmöglichkeit über den wordähnlichen M/TEXT Client mit Sofortdruck
  • Hochperformanter Batchdruck über den Dokumentenserver
  • Erzeugen von Dokumentanhängen aus zugesteuerten Dokumenten im PDF-Format
Die Anbindung arbeitet unter JBoss und Websphere und ist offen für den Ausbau mit kundenspezifischen Modulen.