Maintenance

Was die Herzen der Administratoren höher schlagen lässt

Ein modernes CCM System ist der Schlüssel, um hochwertige, erfolgreiche Kundenkommunikation zu produzieren und damit eine positive Customer Experience zu schaffen. Um das leisten zu können, muss es perfekt in die IT-Umgebung integriert sein und eine Vielzahl von Ressourcen verwalten und steuern.

Weiterlesen
Monitoring

Die Aufgaben einer CCM Administration

Um diese Anforderungen zu erfüllen, muss das Administrations- und Design-Tool eine Reihe von Kernaufgaben beherrschen:

  • Usability – Übersichtliche, moderne Bedienoberflächen und grafisches Design, um standardisierte Funktionen einfach und intuitiv abzurufen. Diese deklarative Methode (> Link zu Know-how) spart gegenüber dem aufwändigen Scripting enorm viel Zeit und schafft effiziente, gut nachvollziehbare Lösungsstandards.
  • Zentrale Verwaltung aller für den CCM-Prozess erforderlichen Ressourcen – Textkonserven, Layout, Logik, Grafiken, Metadaten etc. So setzen Sie nicht nur Ihr Corporate Design, sondern auch allfällige Änderungen/Neuerungen verbindlich und flächendeckend um.
  • Rollenverteilung – Um die Erstellung und Administration oft umfangreicher, unternehmensweiter CCM-Prozesse in Teilaufgaben unterteilen zu können, muss das System über eine differenzierte Benutzer- und Rechteverwaltung mit Rollenprofilen verfügen. So können unterschiedliche Mitarbeiter/Vertreter mit entsprechenden Aufgaben betraut werden.
  • Redaktionssystem – Eine hilfreiche Ausprägung dieses Rollenmodells ist ein Redaktionssystem, mit dem sich das Know-how der Fach-Spezialisten sehr einfach in den Erstellungsprozess der Kundenkommunikation einbinden lässt.
  • Versionierung – Kein Ressourcen-Erstellungsprozess ohne Versionsverwaltung. Nur so können Sie unterschiedliche Ressourcenstände identifizieren und revisionssicher verwalten.
  • Deployment – Manuelle/automatisierte Freigabe- bzw. Verteilungsverfahren, um die definierten Umgebungen zu aktualisieren z.B. Entwicklung – Test – Produktion.

Ein solches Administrationstool bildet idealerweise die Steuerungszentrale für die Erstellung und Pflege aller Ressourcen. Da es sich bei der Serie M/ um eine durchgängige CCM-Lösung aus einer Hand handelt, steuert das Administrationstool M/Workbench den gesamten Prozess von der Contenterstellung bis zu den Ausgabeprozessen des Output Managements.

Die Serie M/ – so bewährt wie modern

Content Composition und Output Management in einem.

Die Serie M/ – so bewährt wie modern

Content Composition und Output Management in einem.

M/Workbench – CCM Administration der Serie M/

M/Workbench ist die zentrale Design- und Administrationsumgebung der Serie M/. Sie erfüllt alle oben genannten Anforderungen und besitzt darüber hinaus eine differenzierte Organisationsstruktur, die Ihre Administratoren dabei unterstützt, auch umfangreiche und verzweigte Projekte der Kundenkommunikation zu überblicken und zu beherrschen.

M/Workbench unterstützt den Administrator mit einer einheitlichen grafischen Entwicklungsumgebung im gesamten Erstellungs-, Verarbeitungs- und Ausgabeprozess.

Mit M/Workbench setzen Sie die Anforderungen eines modernen CCM effizient und mühelos in Ressourcen um. Und die sorgen dafür, dass die Dokumentenprozesse reibungslos und so weit wie möglich automatisiert ablaufen. Die Voraussetzung dafür, um bei Ihren Kunden/Interessenten eine positive Erfahrung oder Customer Experience zu generieren, die Sie von den Mitbewerbern abhebt und dazu beiträgt, Ihren Markterfolg auch in Zukunft zu sichern.

Verwandte Themen

Die Produkt­reihe Serie M/

Für deren Administration und Ressourcenerstellung haben wir das zentrale Tool M/Workbench geschaffen.

Der Content Hub

Das Redaktionssystem der Serie M/, mit dem Sie das Know-how Ihrer Fachexperten schnell und effizient für die Kundenkommunikation nutzbar machen.

Rückrufservice für Ihre Fragen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Tabea Tischler